Homöosiniatrie

Homöosiniatrie vereint die Heilmethoden von Homöopathie / Komplexhomöopathie mit der chinesischen Heilkunde (TCM = Traditionelle Chinesische Medizin), die neben der Akupunktur auch noch viele andere Heilverfahren beinhaltet.
Dazu werden homöopathische Präparate in Akupunkturpunkte gespritzt. Hierbei müssen die Indikationen von Akupunktur und Homöopathikum identisch sein.
Beide Therapieverfahren setzen Regulationsmechanismen in Gang, die abgesehen von der Wirkung auf einzelne Punkte  die gesamte Regulation des menschlichen Körpers positiv beeinflussen können.  Hierbei verstärken sich die einzelnen Therapieformen gegenseitig in ihrer Wirkung, d.h. sie wirken synergistisch und bei vielen Erkrankungen und Funktionsstörungen sehr erfolgreich.